M.A. Cosima Santoro

bg090
Qualifikation:
BVGD DIN EN 15565

Sprachen:
Deutsch
Italienisch (Italiano)
Französisch (Français)
Leichte Sprache
E-Mail: santoro@guidaberlino.eu
Telefon: +49 30 81494155
Handy: +49 174 4692057
Website: www.guidaberlino.eu
Angaben zuerst in italienischer Sprache, nachfolgend in deutscher Sprache.

Sono figlia del Sud ed amo Berlino.Vi incuriosisce Berlino? Volete sapere cos´é che fá dei berlinesi una popolazione eccezionale? E che cosa accadde nel lontano 1448? Volete sapere chi ha inventato il concetto del servizio allo stato? E chi si denomina „la frazione Toscana“ nel Parlamento tedesco? E perché si parla di Berlino come la cittá sul Mediterraneo? Vi interessa conoscere Les Grandes Dames di Berlino che ispiravano nell´ottocento i giovani cuori a voli pindarici e Gli Eroi della rivoluzione pacifica che alla fine del novecento ricucivano il cielo sopra Berlino? Vi siete mai chiesti perché l´arte si arrampica sui muri di Berlino, e l´artista Blu ricostruisce un muro di biglietti da cento €? Benvenuti a Berlino. Sono la vostra guida. Amerete Berlino, per ció che é stata, per ció che é: una cittá in continuo divenire, una fenice che rinasce dopo ogni catastrofe, una cittá dalle mille sfaccettature, dalle mille domande, projettata in un incerto futuro.Vi accompagno con piacere e competenza alla scoperta di Berlino, Potsdam e Lipsia. vedi www.guidaberlino.eu

Gebürtige Italienerin aus Apulien, Schulbildung sowohl in Italien als auch in Deutschland, Abitur in Köln, Studium in Mailand, Köln, Berlin. M.A. in Kulturelle Kommunikation, Philosophie und Kunstgeschichte. Bis 2009 Fernsehregisseurin, Projektleiterin und Dozentin in Medienwerkstätten und Schulen, Berlin und Köln. Ab 2009 Schulung bei Stattreisen und der Berlin Akademie mit BVGD Zertifizierung DIN EN15565 als Guide. Seit 2014 Führungen für das Bundespresseamt im Bundeskanzleramt. Qualifizierter Guide für Kulturreisen durch Apulien.

Ich liebe Berlin, diese Stadt, die meine Wahlheimat geworden ist. Ihre Geschichte ist dramatisch und voller Szenenwechsel, Literaten haben sich ihrer angenommen, Theatermacher sie auf die Bühne gebracht, in der Malerei wild und jung festgehalten, nach dem Fall der Berliner Mauer an vielen Orten - Plätzen und Strassen - neu auferstehen lassen, wie Phönix aus der Asche, mit Kultur- und Kunsttempeln, Shopping Malls und Gourmet Meilen, mit atemberaubenden Architekturen, mit Orten des Erinnerns an die grausamen und dunklen Epochen deutscher Geschichte, ihren vielen Opfern und ihren couragierten Helden. Ich zeige und erzähle euch von meinem Berlin. Ich gehe auf eure Wünsche und Fragen ein. Willkommen in meine Wahlheimat.