Touren durch Brandenburg

Berlin ist eine Insel inmitten des vielfach  unbekannten, jedoch reizvollen Bundeslandes Brandenburg. Hier lässt sich viel entdecken, von historischen Persönlichkeiten über bäuerliches Leben bis hin zur Industriekultur. Schlösser und Schlossgärten natürlich in Fülle und Hülle.

Im Norden der Mark Brandenburg finden Sie die Prignitz und die Uckermark, ein Spagat zwischen Templin (Angela Merkel), Rheinsberg (Friedrich II) und Neuruppin (Theodor Fontane).

Im Westen liegen Rathenow (Stadt der Optik), Brandenburg an der Havel (Loriot) und Beelitz (Spargel)

Im Süden finden Sie zwischen Lübben und Cottbus die urtümliche Landschaft des Spreewaldes. Schon seit rund 150 Jahren ist die Kahnpartie im Spreewald ein beliebtes Sommervergnügen der Berliner. Echt natürlich nur mit der berühmten Spreewaldgurke in der Hand.

Daneben hat die Lausitz auch noch beeindruckende Werke der Industriealisierung zu bieten: Die Brikettfabrik Luise, „F 60“, die letzte von ehemals 5 Abraumförderbrücken, eingesetzt im Braunkohletagebau und die Eisengießerei Lauchhammer, die bis heute z.B. Kirchenglocken fertigt.

Im Osten haben Sie die Qual der Wahl. Ein Ausflug ins Naturschutzgebiet Schorfheide, dem Jagdrevier vom Wilhelm II, Göring und Honecker wäre möglich, die sozialistische Planstadt Eisebhüttenstadt lockt und ganz sicher auch der Branitzer Park, dem letzten Werk des Gartenarchitekten Fürst Pückler Muskau.

Ihr Guide berät sie gerne bei der Planung Ihres Ausfluges und kann Ihnen noch weitere lohnende Ziele in Brandenburg nennen.